1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Corona-Lage in Zweibrücken, Südwestpfalz und Pirmasens am 13. Januar

Covid 19: Lage in Südwestpfalz und Zweibrücken : Landkreis löst Stadt an Corona-Statistikspitze ab

Zweibrücken hat den Titel „Ort mit der niedrigsten Inzidenz in Rheinland-Pfalz“ verloren. Neuer Spitzenreiter ist der Landkreis Südwestpfalz. Während die Zahl der positiven Corona-Tests pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen in Zweibrücken am Mittwoch bei 20,6 lag, waren es im Landkreis nur noch 18,7. Für Pirmasens hat das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) einen Wert von 37,3 veröffentlicht.

Der Landesdurchschnitt in Rheinland-Pfalz liegt bei 55,1.

Es wurden bis Mittwochmittag in der gesamten Region fünf weitere positive Corona-Tests registriert, einer davon in Zweibrücken. Das LUA meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert als Seismograph und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz von 1,1 als Schutzwert sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 3,67 als Belastungswert. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 98 bestätigte positive Fälle aktiv, ein Fall mehr als am Vortag. Insgesamt wurden bis heute 5555 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 151 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Was tun bei Corona-Verdacht? Das Gesundheitsamt empfiehlt Personen mit verdächtigen Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, der landesweiten (0800) 99 00 400 (Montag bis Sonntag 8 bis 19 Uhr) oder der ärztlichen Bereitschaftszentrale 116 117 zu melden. Tests und Infekt-Sprechstunden für erkrankte und symptomatische Personen nehmen Hausärzte vor. Asymptomatische Personen, die wegen der Einweisung in eine Reha-Maßnahme oder nach Aufforderung ihrer Corona-Warn-App einen Test benötigen, vereinbaren ihren Termin unter (0 63 31) 809-750 (Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr).