1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Chefarzt Birk operiert Mann mit mindestens 300 Kilogramm Gewicht

Chefarzt Birk operiert Mann mit mindestens 300 Kilogramm Gewicht

Ein extrem fettleibiger 29-jähriger Patient ist gestern erfolgreich im Evangelischen Krankenhaus in Zweibrücken operiert worden. Dr.

Dieter Birk, Chefarzt und Adipositas-Spezialist, nahm den Eingriff vor und verpasste dem Saarländer eine Magenverkleinerung. Boulevard-Medien hatten im August über die spektakuläre Rettungsaktion in Riegelsberg berichtet, bei der der 29-Jährige mit einem Schaufelbagger aus seiner Wohnung befreit werden musste - für die Drehleiter war er demnach zu schwer.

Der Fernsehsender RTL II begleitet den Adipositas-Patienten seitdem auf seinem Weg zur Genesung. Vor dem gestrigen Eingriff sei ein Fernseh-Interview mit dem schwergewichtigen Saarländer geführt worden, berichtet Birk. Der Arzt beziffert das ursprüngliche Gewicht seines Patienten auf etwa 300 Kilogramm - die "Bild-Zeitung" hatte gar von 400 Kilogramm geschrieben und sich dabei auf den Notarzt berufen, der bei der Rettungsaktion dabei war.

Nach Angaben von Birk war der Mann in den vergangenen Wochen zur Reha in Blieskastel. Dabei habe er bereits 50 bis 60 Kilogramm verloren. Angeblich hatte der Mann zwei Jahre lang das Haus nicht verlassen und täglich 5500 Kalorien zu sich genommen, so die "Bild".