1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Burberry: Zweibrücken passt nicht zur Strategie

Burberry: Zweibrücken passt nicht zur Strategie

Burberry: Zweibrücken passt nicht zur StrategieZweibrücken. Der britische Designermode-Hersteller Burberry hat gestern Merkur-Informationen bestätigt, wonach die Schließung des Shops in den Zweibrücker Style Outlets mit einer weiteren Höherpositionierung des britischen Designermode-Herstellers zusammenhängt (wir berichteten)

Burberry: Zweibrücken passt nicht zur Strategie

Zweibrücken. Der britische Designermode-Hersteller Burberry hat gestern Merkur-Informationen bestätigt, wonach die Schließung des Shops in den Zweibrücker Style Outlets mit einer weiteren Höherpositionierung des britischen Designermode-Herstellers zusammenhängt (wir berichteten). Ein Burberry-Sprecher in London erklärte auf Anfrage: "Als Teil unserer Strategie, zu gewährleisten, dass das Burberry-Store-Portfolio voll unsere weltweite Positionierung als Luxusmarke widerspiegelt, haben wir entschieden, den Burberry-Outlet-Store in Zweibrücken Ende März 2011 zu schließen." lf

Gerüstbauer Frenzel zieht an den Flughafen

Zweibrücken. Die Gerüstbaufirma Frenzel zieht nach 18 Jahren von Hornbach an den Zweibrücker Flughafen. Wie der Inhaber Steffen Frenzel sagte, wolle er sich erweitern: "In Hornbach war das nicht möglich. Da hatte ich keinen Platz." Deshalb entschied sich Frenzel für den Zweibrücker Flughafen. Zurzeit wird am Mailänder Ring das Bürogebäude des Gerüstbauers errichtet. Daneben kommt auch der Lagerplatz für den Betrieb. Bis Mai, Juni soll das Gebäude stehen und dann wird der Betrieb umziehen. sf

Auto überschlägt sich - Beifahrerin schwer verletzt

Zweibrücken. Am Sonntagmorgen gegen vier Uhr ist ein Fahrer (22) auf der Mörsbacherstraße verunglückt. Der Mann war zu schnell unterwegs und vielleicht auch betrunken. Er überschlug sich mit dem Auto, das auf den Rädern zum Stehen kam. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt. Sachschaden: 10 000 Euro. ako

Märkteansiedlung im Fokus von Diskussionsrunde

Zweibrücken. Neue Märkte auf der Truppacherhöhe standen gestern im Zentrum einer Podiumsdiskussion der Grünen in der Zweibrücker Festhalle. Auch Kurt Pirmann diskutierte mit. > Seite 17