1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Bundesverdienstkreuz Erster Klasse für Hans Otto Streuber

Bundesverdienstkreuz Erster Klasse für Hans Otto Streuber

Zweibrücken. Hans Otto Streuber wird morgen mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der 63-Jährige erhält an diesem Tag als einziger in der Mainzer Staatskanzlei die hohe Auszeichnung, die Ministerpräsident Kurt Beck vornimmt

Zweibrücken. Hans Otto Streuber wird morgen mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der 63-Jährige erhält an diesem Tag als einziger in der Mainzer Staatskanzlei die hohe Auszeichnung, die Ministerpräsident Kurt Beck vornimmt. Ausgezeichnet wird Streuber für sein langjähriges Wirken in der Kommunalpolitik, seine Verdienste um das Sparkassenwesen und für sein ehrenamtliche Engagement. Streuber war von 1993 bis 1999 Oberbürgermeister in Zweibrücken. Von 1975 bis 1986 gehörte der Jurist dem Zweibrücker Stadtrat an. In seinem Wohnort Mörsbach gehört er dem Ortsbeirat an.Von 1999 bis 2011 war er Präsident des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus ist er Vorstand der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz. Ehrenamtlich tätig ist er auch im Bereich des Sports und der Kultur. So war er Präsident der rheinland-pfälzischen Sporthilfe und ist wieder Präsident des Pfälzischen Rennvereins. Er war Vorsitzender des Fördervereins Stadtmuseums Zweibrücken und der Kulturstiftung des Landes. sf

Foto: pma