1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Büro-Nutzung für City-Outlet gescheitert

Büro-Nutzung für City-Outlet gescheitert

Lokales Parkbrauerei pachtet Campingplatz Der Aufsichtsrat der Zweibrücker Gewobau hat gestern der Geschäftsführung grünes Licht gegeben, das Freizeitgelände Campingplatz an die Parkbrauerei zu verpachten (wir berichteten). Wie Aufsichtsratschef Berni Düker am Abend auf Merkur-Anfrage mitteilte, werde der Vertrag mit Park voraussichtlich kommende Woche unterschrieben.

Offen sei seines Wissens noch, wen die Brauerei den neuen Biergarten betreiben lasse.

Büro-Nutzung für City-Outlet gescheitert

Für das (bis auf die Wine-Bar) seit fast drei Jahren leerstehende Zweibrücker City-Outlet hat es einen Interessenten gegeben - doch die Pläne haben sich zerschlagen, "weil die erforderlichen Umbau-Investitionen zu hoch gewesen wären". Das erklärte gestern Abend Gewobau-Aufsichtsratschef Berni Düker auf Merkur-Nachfrage. Der Stadt-Tochter Gewobau gehört das Gebäude, ebenso wie die ebenfalls leerstehende benachbarte ehemalige Passage Schreiner. Die Sicherheits- und Brandschutzvorkehrungen des ehemaligen Einkaufszentrums City-Outlet hätten für die geplanten Büroräume nicht ausgereicht, erläuterte Düker: "Beispielsweise ist die Sprenkleranlage auf großflächige Räume statt kleinere, abgeschlossene Einheiten ausgerichtet."