1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Britische Mutation in der Südwestpfalz nachgewiesen

Gesundheitsamt Pirmasens : Britische Mutation in der Südwestpfalz nachgewiesen

Die britische Coronavirus-Mutation B.1.1.7 ist erstmals im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Südwestpfalz nachgewiesen worden. Das teilte die Behörde am Freitag mit, ohne weitere Angaben zum machen.

Insgesamt wurden am Freitag 15 neue Corona-Fälle in der Südwestpfalz bestätigt – in Zweibrücken kam ein Fall hinzu. Zweibrücken hat weiterhin mit 14,6 den landesweit niedrigsten Inzidenzwert.

Betrachtet auf ganz Rheinland-Pfalz hat sich die Zunahme von Corona-Infektionen und -Sterbefällen die vierte Woche in Folge abgeschwächt. In dieser Woche (bis Freitag) nahm die Zahl der Infektionen um 3,1 Prozent, die der Todesfälle um 8,6 Prozent zu. Die Gesundheitsämter registrierten am Freitag 450 neue Infektionen. Aktuell sind 10 924 Menschen in Rheinland-Pfalz infiziert – der niedrigste Stand seit dem 5. November. Die Zahl der Todesfälle stieg um 35 auf 2718.

(dpa)