1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Bischof zeichnet jungen Bubenhauser aus

Bischof zeichnet jungen Bubenhauser aus

LokalesBischof zeichnet jungen Bubenhauser ausSpeyer. Als Dank für ehrenamtlichen Einsatz hat Bischof Karl-Heinz Wiesemann gestern in Speyer 19 Katholiken mit der Pirminius-Plakette geehrt, der höchsten Auszeichnung des Bistums. Ihn freue ganz besonders, dass mit dem Zweibrücker Philipp Erb (wir berichteten) unter den zu Ehrenden auch die jüngere Generation vertreten sei

Lokales

Bischof zeichnet jungen Bubenhauser aus

Speyer. Als Dank für ehrenamtlichen Einsatz hat Bischof Karl-Heinz Wiesemann gestern in Speyer 19 Katholiken mit der Pirminius-Plakette geehrt, der höchsten Auszeichnung des Bistums. Ihn freue ganz besonders, dass mit dem Zweibrücker Philipp Erb (wir berichteten) unter den zu Ehrenden auch die jüngere Generation vertreten sei. Bis 2009 sei Erb (Foto: pm) in Bubenhausen Obermessdiener gewesen und vertrete noch heute die Jugend im Pfarrgemeinderat. Stets habe der 27-Jährige zudem über den Tellerrand der eigenen Gemeinde hinaus geblickt. So sei er Mitbegründer der Jungen Kirche in Zweibrücken und habe die 72-Stunden-Aktion des BDKJ maßgeblich mitgeprägt. red

405 Radfahrer bei Grenzland-Wanderung

Hornbach. Auch bei der 16. Auflage der Grenzland-Radwanderung war der Ansturm ungebrochen: Gestern radelten auf den drei Rundstrecken zwischen Althornbach und Frankreich 405 Teilnehmer mit. Den Hauptgewinn bei der großen Tombola gewann ein Neunjähriger aus Contwig. > Seite 19

Vereine

SG Zweibrücken muss Neuwahlen vertagen

Zweibrücken. Die SG Zweibrücken hat bei seiner Generalversammlung den Vorstand noch nichts entlastet. Deshalb mussten auch die Neuwahlen verschoben werden. > Seite 21