1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Bewegungsmeditation mit Gabi Dick beim Landfrauenkreisverband Südwestpfalz

Mit der lizenzierten Übungsleiterin Gabi Dick : Bewegungsmeditation wird online angeboten

Der Landfrauenkreis­verband Südwestpfalz lädt über eine Bewegungsmeditation zu Entspannung und Ruhe ein. Die lizenzierte Übungsleiterin Gabi Dick verfügt über langjährige Kurserfahrung und unterrichtet seit November auch online. Die Teilnahme ist kostenfrei für „Jedermensch“.

„Wir freuen uns, dass unsere Kursleiterin Gabi Dick für unsere Landfrauen und weitere Interessierte in dieser Zeit des Kontaktverbots ein Online-Angebot zur Verfügung stellt“, erklärt Waltraut Schreblowski, Geschäftsführerin des Landfrauenkreisverbands Südwestpfalz. Die 58-jährige Übungsleiterin im Breitensport, die bereits seit neun Jahren wöchentlich bei den Landfrauen in Kleinbundenbach sowie in Projekten bei anderen Ortsverbänden unterrichtet, konnte jetzt für ein 90-minütiges Online-Programm gewonnen werden.

„Durch Bewegungsmeditaion zur Ruhe und Entspannung finden“ ist ein Thema, das nicht nur helfen will, vom hektischen Alltag leichter herunterzufahren, sondern auch den besonderen Herausforderungen der angespannten Corona-Zeit mit mehr Gelassenheit zu begegnen. „Es geht darum, durch meditative Bewegungen neue Räume zu erleben und in diesen neuen Räumen neue Kraft zu schöpfen. Das verbessert das Gleichgewicht, vermittelt ein besseres Körpergefühl und verhilft zu mehr Harmonie“, beschreibt die Übungsleiterin. Nach einer kurzen Einführung über die Bedeutung der Bewegungsmeditation an sich, wird sie dazu einladen, sich bei den einzelnen Übungen ganz auf die eigene Atmung und die Bewegung zu konzentrieren. Sie weiß: „Man kann viel Positives erleben, wenn man sich ganz auf den Punkt einlässt.“

Am Donnerstag, 29. April, um 19 Uhr lädt der Landfrauenkreisverband dazu ein, loszulassen, sich zu entspannen und wohlzufühlen, bequem von zuhause aus. „Das klappt gut“, weiß Gabi Dick von den Kleinbundenbacher Landfrauen im Alter zwischen Mitte 20 und über 70. Die einfachen, fließenden Bewegungen der Bewegungsmeditation können von Menschen jeden Alters leicht nachvollzogen und mitgemacht werden.

Als zweite Gruppe begleitet sie ihre Breitensport-Gruppe in ihrem Heimat-Sportverein regelmäßig online in unterschiedlichen Themenbereichen wie Ballfitness, Aerobic und Lauf-Variationen, Ganzkörper-Fitness- und Fazientraining mit der Rolle, Bauch-Beine-Po-Programm oder Gymnastikübungen. Als dort vor zwölf Jahren die Übungsleiterin aufhörte, wurde die gelernte Steuerfachgehilfin von der Gruppe gefragt, ob sie das Amt nicht übernehmen wollte. „Ich habe meine Übungsleiter-Lizenz beim Deutschen Sportbund erworben“, berichtet die begeisterte Sportlerin, die sich bei regelmäßigen Fortbildungen immer wieder neue Inspirationen holt. Sie stellte fest, dass ihr die Arbeit mit Menschen so viel Freude bereitet, dass sie beruflich zur Bücherei der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau wechselte.

Gabi Dick selbst liest querbeet, von Lebensgeschichten bis Krimis. Ihr aktuelles Buch, die „Hansa-Saga“, führt sie in das Deutschland des 19. Jahrhunderts. „Sonst lese ich auch im Altenheim vor, mit kleinen Bewegungsgeschichten oder Bewegungsliedern“, bedauert sie das aktuelle Verbot. „Das fehlt mir so, ich freue mich darauf. Es ist so schön, wenn sich die Senioren dabei von traurig zu freuen und sogar lachen verwandeln.“ Entsprechend hofft sie, auch den Teilnehmern an der Bewegungsmeditation gutzutun.

Der Landfrauenkreisverband lädt zu dieser kostenfreien Veranstaltung alle Menschen ein, die daran Interesse haben, ganz gleich, ob sie einem Landfrauen-Verein angehören oder nicht. Waltraud Schreblowski erinnert: „Zur Teilnahme wird ein PC oder Tablet benötigt und eine kostenlose Software (webex) für Online-Konferenzen.“ Details zur Veranstaltung und den Link für die Teilnahme erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung bei der Kreisgeschäftsstelle.

Anmeldung per Mail: suedwestpfalz@landfrauen-pfalz.de. Weitere Fragen werden unter Telefon (0 63 36) 14 14 beantwortet.