1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Be Fit: Neuer 86-jähriger Chef fühlt sich getäuscht

Be Fit: Neuer 86-jähriger Chef fühlt sich getäuscht

Nach der vorläufigen Insolvenz der Be Fit Süd GmbH, von der auch das Zweibrücker Studio in der Hallplatz-Galerie betroffen ist (wir berichteten), fühlt sich der neue Geschäftsführer betrogen. Am 8. April hatte der 86-jährige Norbert Ludwig Johannes Greven die Leitung der Firma übernommen, der Firmensitz war von Saarbrücken nach Ratingen gewechselt.

Auf Merkur-Anfrage gibt er an, bei der Übernahme nicht gewusst zu haben, wie schlecht es um die Firma, zu der auch Fitnessstudios in Dillingen, Merzig und Göppingen gehören, steht, und dass die Studios in Dillingen und der Rosenstadt in Kürze schließen müssen. "Ich habe die Firma für meine Tochter gekauft und bin über den Tisch gezogen worden. Die Firma ist ja insolvent", sagt er. Den vormaligen Geschäftsführer Michael H. - gegen ihn ermittelt die Saarbrücker Staatsanwaltschaft wegen Insolvenzverschleppung - kenne er seit vielen Jahren. Greven hatte ihn auch 2005 als Geschäftsführer einer Detektei in Witten beerbt. Auch sei er enttäuscht, dass er so von ihm getäuscht wurde, erzählt Greven weiter.