1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Barock und Klassik in Ernstweiler

Barock und Klassik in Ernstweiler

Mit einer Mischung aus Barock und Klassik begeisterte das Collegium Musicum mit dem Evangelischen Kirchengesangverein Ernstweiler/Bubenhausen seine Zuhörer. Mit dabei: die Sopranistin Sabine von Blohn.

Das Collegium Musicum war vor wenigen Tagen in der Kapelle des Evangelischen Krankenhauses zu hören und begeisterte das Publikum. Und jetzt in der Ernstweiler Christuskirche wieder. Im Mittelpunkt stand jedoch unter Leitung von Stefan Jahnke der Evangelische Kirchengesangverein Ernstweiler /Bubenhausen, der für seine solide Leistungen wie für seine anspruchsvolle Programmgestaltung bekannt ist.

Als Solistin wirkte Sabine von Blohn mit. Sie sang klangvoll und ausdrucksstark mit ihrer schönen Sopranstimme. Vorsitzender Gunther Mörz sagte im Gespräch: "Der Chor ist in guter Verfassung, wir sind voll vorbereitet", was sich im Konzert dann schnell bestätigte. Klangschön und sensibel wurden die Werke vorgetragen. Stefan Jahnke spielte verschiedene Werke spannungsreich auf der Orgel, auch eigene Variationen über den Choral "Macht hoch die Tür", die viel Beifall fanden. Gemeinsam sangen zum Abschluss nochmal alle gemeinsam.

Ingrid Voltz, stellvertretende Vorsitzende, hat wenig bis nichts auszusetzen an den Leistungen des Chors und des Orchesters. Natürlich sieht der Künstler selbst immer noch Verbesserungsmöglichkeiten. Rebekka Jahnke hingegen wiegt ihren sieben Monate alten Sohn Justus im Arm, der sich in seiner geborgenen Position wohlfühlt, munter in die Gegend blinzelt und ganz offensichtlich das Konzert genießt. Genauso wie seine Mutter, "ich genieße beides", sagte sie.

Daneben durften auch Choräle und Kantaten von Johann Sebastian Bach nicht fehlen. Insgesamt ein Konzert auf hohem Niveau, das auch bei vielen Besuchern einen guten Eindruck hinterließ. "Ich komme sehr gern hier zum Konzert des Kirchenchors in Ernstweiler , früher habe ich beim Volkschor gesungen, aber der hat sich ja leider aufgelöst", erzählte Hannelore Piendl aus Niederauerbach.

Übrigens wird der Reinerlös des Konzertes für die Überholung der Orgel verwendet.Der Chor wurde auch instrumental bei seinem Weihnachtskonzert in der Christuskirche in Ernstweiler begleitet. Foto: Margarete Lehmann