1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Scheunenfest Dellfeld: Auf zum Dellfelder Scheierfescht!

Scheunenfest Dellfeld : Auf zum Dellfelder Scheierfescht!

Feierlustige haben diese Woche nur eines im Sinn: Das 37. Scheierfescht der Landjugend Zweibrücken und Umgebung auf dem Berghof der Familie Rothhaar oberhalb von Dellfeld im Schwarzbachtal.

Es ist wieder soweit: Das 37. Dellfelder Scheierfescht steht vor der Tür. Der Startschuss fällt traditionell an Christi Himmelfahrt, dieses Jahr am 30. Mai. An drei Tagen wird getanzt, gesungen, gerockt, gevespert – einfach sich amüsiert. Dabei wird der Berghof der Familie Rothhaar, die vor Jahren vom Steitzhof bei Zweibrücken auf den Berghof oberhalb von Dellfeld umgesiedelt ist, wieder das Zentrum des Vergnügens sein.

Die Vatertagssause am Donnerstag beginnt nach dem Gottesdienst um 11 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich und dem Musikverein Ommersheim. Anschließend werden die Stimmungskracher „Die Hüttenrocker“ für Festzeltatmosphäre sorgen. Doch nicht nur in der riesigen Berghofhalle wird gefeiert, das beliebte Traktor-Geschicklichkeitsfahren wird sicher wieder viele Teilnehmer anlocken, um sich im Umgang mit den kraftstrotzenden Allradriesen zu messen. Auf der Hüpfburg oder beim Schminken ist Kinderunterhaltung angesagt, und die Festküche hat am Vatertag vor allem Grillspezialitäten und eine Riesenauswahl an Salaten zu bieten.

Der Freitagabend, 11. Mai, wird von Black Valley und Impact gerockt. Sie sorgen ab 20 Uhr dafür, dass es die Besucher nicht auf ihren Plätzen hält.

Der Samstag gehört schon traditionell FlyXover und Krachleder. Beide sind wieder dafür verantwortlich, dass das 37. Scheierfescht so enden wird, wie es begonnen hat: Stimmungsvoll, unterhaltend, einfach gigantisch. Los geht es um 20 Uhr.

Weit über 100 Helfer sind auch dieses Jahr wieder über die Festtage im Einsatz, die Landfrauen mit einem riesigen Küchenbüfett, und viele „Ehemalige“ werden sich erneut einbringen, weil der Name Landjugend einfach Verpflichtung ist. cms