Auf Autobahn Matratze verloren

Lokales Quad-Fahrer schwer verletzt Ein 30-jähriger Autofahrer ist am Dienstag gegen 10.50 Uhr auf dem Parkplatz des Zweibrücker Hallenbads beim rückwärts Ausparken mit einem Quad (vierrädriges Motorrad) zusammengestoßen.

Durch den Anstoß wurde das Quad umgeworfen und der 53-jährige Fahrer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, teilte gestern die Polizei mit. Der Sachschaden belaufe sich auf circa 600 Euro.

Auf Autobahn Matratze verloren

Die Zweibrücker Polizei erreichte am Dienstag kurz nach 16 Uhr ein Notruf, dass auf der A 8, etwa ein Kilometer vor der Abfahrt Einöd, eine Matratze auf der Autobahn liege. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein 21-jähriger Autofahrer die Matratze nicht ordnungsgemäß auf dem Anhänger befestigt hatte und diese dadurch auf die Autobahn fiel. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Nachdem der 21-jährige die Matratze ordnungsgemäß befestigte, durfte er weiterfahren. Er muss aber mit einem Bußgeld rechnen.