1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Saarländertage: Auch die Mitmachbühne kommt gut an

Saarländertage : Auch die Mitmachbühne kommt gut an

Die Mitmachbühne des Pfälzischen Merkur, der Woch und des Citymarketings hat gestern eine bunte Mischung an Darbietungen gezeigt. Auf dem Hallplatz gab es von Lyrik über Tanzmusik bis hin zu Akustik-Popsongs und einer wilden Trommeleinlage viel Unterhaltung.

Cordula von Waldow trug Lyrik vor und zeigte damit direkt einmal, das so eine offene Mitmachbühne für ganz unterschiedliche Darbietungen künstlerischer Natur da ist. Später dann war Helmut Zier an der Reihe. Der Alleinunterhalter spielte  Tanzmusik und begleitete sich dabei auf dem Keyboard, für die Gäste der angrenzenden Cafés eine schöne Hintergrundmusik.

Das Duo „2minusBass“, bestehend aus dem Homburger Sebastian Dingler und der Landstuhlerin Maria Schabert, hat sich auf feine Akustikversionen bekannter und aktueller Radiohits spezialisiert. Dingler spielt Gitarre und singt die zweite Stimme, während Schabert als Sängerin auftritt. Das hatte sehr schöne Momente. Die junge Frau singt gefühlvoll, schafft gerade in den tiefen Lagen Gänsehautmomente. Wohltuend unaufgeregt und uneitel spielten sich die beiden gestern Nachmittag durch ein Programm, das zwar ausschließlich aus ziemlich bekannten Liedern bestand, die man aber zum Glück nicht ständig live hört. So entstand ein Auftritt, der sehr frisch und leicht daherkam und sich wohltuend von vielen Coverbands absetzte, die die immer gleichen 50 Klassiker spielen. Die beiden hatten sichtlich Spaß und ihre Musik passte auch wunderbar zum sonnigen Wetter.

Den letzten Auftritt des Tages gab es von Michael Wack und seiner TamTam-Trommelschule. Hier wurde gezeigt, dass Trommeln und Percussioninstrumente viel mehr sein können als reine Rhythmusgeber für die melodischen Instrumente. TamTam steckte an und machte einfach Spaß, so gehört sich das für eine Mitmachbühne.

Heute wird am Hallplatz ebenfalls wieder viel Musik erwartet. Von zwölf bis 15 Uhr spielt wieder Michael Wack, dieses Mal mit Blues Himmel auf der Hallplatz-Bühne. Die Mundart-Band ist in und um Zweibrücken längst eine Institution. Ab 15.30 Uhr spielt das Duo „Two Fools a Minute“ mit Michael Klingel und Bastian Welker. Die beiden bieten Cover aus dem Rock- und Popbereich. Der Eintritt ist frei.