1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Auch beim VRN wird auf das Gutachten zur S-Bahn gewartet

Auch beim VRN wird auf das Gutachten zur S-Bahn gewartet

Warten auf Godot heißt ein bekanntes Theaterstück von Samuel Beckett . Warten auf das Gutachten heißt es derzeit bei den Zweibrücker Eisenbahnfreunden. Und auch der Projektmanager des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN), Werner Schreiner, wartet auf die Kosten-Nutzen-Untersuchung zur Verlängerung der S-Bahn nach Zweibrücken . In der Analyse untersuchte ein Institut, ob die Verlängerung mit Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken einen volkswirtschaftlichen Nutzen hat (wir berichteten)."Am Montag haben wir beim Gutachter nachgefragt", sagte Schreiner auf Nachfrage des Pfälzischen Merker.

Der Gutachter hatte "um ein paar Tage Aufschub" gebeten. "Auch wir müssen uns gedulden." Sobald das Gutachten beim VRN vorliegt, werde er darüber informieren. Der VRN leitet die Untersuchung sofort an die rheinland-pfälzische und saarländische Landesregierung weiter. Gemeinsam würden die drei Auftragsgeber, die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland sowie der Verkehrsverbund, über die Ergebnisse berichten und das Gutachten veröffentlichen, kündigte Schreiner an.