1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Aktion soll einem überfüllten Tierheim vorbeugen

Aktion soll einem überfüllten Tierheim vorbeugen

. Im Frühjahr und Herbst muss das Zweibrücker Tierheim immer zwischen 30 und 40 junge Katzen aufnehmen. "Das ist kaum zu schaffen. Wir sind dann überfüllt", sagt die Vorsitzende des Zweibrücker Tierschutzvereins Margret Anna.

Deshalb würde sie sich freuen, wenn viele Katzenbesitzer an der gemeinsamen Aktion des Deutschen Tierschutzbundes und des Tierheims in den nächsten beiden Wochen teilnehmen.

Bei der Kastrationswoche für Katzen bekommen die Katzenbesitzer mit einer Quittung vom Tierarzt 20 Prozent der Kosten vom Tierheim erstattet.

Weitere Informationen im Tierheim, Telefon (0 63 32) 7 64 60, zu den Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags von 13 bis 16 Uhr.