1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

72-Stunden-Aktion in Zweibrücken

Fleißige Jugendliche : 72 Stunden für die Tafel geschuftet

„Die Welt ein Stückchen besser machen“ – unter diesem Motto der „72-Stunden-Aktion“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) haben die Pfadfinder und Messdiener der Katholischen Pfarrei Heilige Elisabeth Zweibrücken in 72 Stunden die Räume der „Zweibrücker Tafel“ in frischem Glanz erstrahlen lassen: Sie haben viele Wände gestrichen, Pfosten neu lackiert, Räume und die Fenster geputzt, Schaufenster neu beklebt, Türen abgeschliffen und frisch gestrichen, Regale zusammengeschraubt, Kühlschränke besorgt und vieles mehr.

Oberbürgermeister Marold Wosnitza schaute mehrmals vorbei, um den jungen Leuten zu danken und am Wahlsonntag selbst mitanzupacken. Die „Tafel“ in der Canadasiedlung gibt gespendetes Essen an Bedürftige aus. Foto: Pfarramt