25 Jahre Tanzclub Royal

Im Rahmen der Feier, die eine Diashow mit Bildern besonderer Momente des Tanzclubs Royal Zweibrücken begleitete, wurden auch zahlreiche Mitglieder geehrt. Natürlich gab es auch gute Musik und leckeres Essen.

Mit Livemusik und einem leckeren Buffet feierte der Tanzclub Royal am vergangenen Samstag seinen 25. Geburtstag.

In einer kurzen Ansprache erinnerte Ulrich Striegel, der seit der Gründung 1990 den Vorsitz innehat, an Höhen und Tiefen, die es im Vereinsleben zu bewältigen galt.

Ganz besonders dankte er den langjährigen Mitgliedern in den verschiedenen Tanzkreisen für die Treue und das Vertrauen in die Vorstandsarbeit. Ein großes Dankeschön ging auch an alle Vorstandskollegen, Übungsleiter und Trainer, die es ermöglichen, ambitionierten Tänzern aller Altersklassen eine Plattform zu bieten, sei es im Breiten- oder Turniersport.

Im Rahmen der Feier, die eine Diashow mit Bildern besonderer Momente begleitete, wurden folgende Mitglieder geehrt:

Für 20 Jahre Mitgliedschaft Ehepaar Hermann und Hannelore Stemmer, für 25 Jahre Mitgliedschaft Susanne Holaus sowie die Gründungsmitglieder Ulrich und Daniela Striegel, Fritz Mak (in Abwesenheit) und Wilma Knerr, die ebenfalls seit 25 Jahren in der Vorstandsarbeit tätig ist. Bei hervorragender Tanzmusik mit "Dirk & Barbara" war das Parkett des liebevoll dekorierten Clubheims in der Oselbachstraße bis Mitternacht gut gefüllt.

Der Tanzclub Royal und die Mitveranstalter laden ein zum 6. Herzogsball mit Tanzturnier um den Rosenpokal am 10. Oktober. Für die Benefizveranstaltung in der Zweibrücker Festhalle zugunsten Zweibrücker Kinder gibt es nur noch wenige Karten beim Hotel Landschloss Fasanerie.