1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

11-Jähriger vor Zweibrücker Mannlich-Realschule beraubt

11-Jähriger vor Zweibrücker Mannlich-Realschule beraubt

Ein unbekannter Täter hat gestern (18.01.2017) einen 11-jährigen Schüler der Mannlich-Realschule beraubt und ist anschließend in Richtung Innenstadt geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilt, befand sich der Junge gegen 7.45 Uhr auf dem Gehweg der Schule und hatte sein Handy in der Hand, als der Unbekannte ihn anrempelte. Der Schüler stürzte daraufhin zu Boden, wobei ihm das Telefon aus der Hand fiel. Der Täter nahm das Handy an sich und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt.

Die Polizei beschreibt den Mann wie folgt:
• zirka 20 Jahre alt
• zwischen 170 und 175 Zentimetern groß
• schlank
• kurzes dunkles Haar• Kleidung: schwarzes Kapuzen-Sweatshirt, graue Jogginghose, schwarze Nike-Schuhe.
Hinweise an die Beamten in Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60.