1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Zweibrücken, Pirmasens und Südwestpfalz in Corona-Risikostufe rot

Vor allem Seniorenheim „Haus Bethesda“ betroffen : Fünf weitere Corona-Tote in Region Südwestpfalz

„Heute ist ein schwarzer Tag im Verlauf der Corona-Pandemie“, teilte Südwestpfalz-Landrätin Susanne Ganster am Dienstag mit: „Wir beklagen heute fünf Verstorbene, deren Angehörigen ich mein herzliches Beileid ausspreche.“

Alle fünf der an oder mit Covid-19 Verstorbenen „gehörten der vulnerabelsten Gruppe unserer Gesellschaft an“, heißt es in der Pressemitteilung weiter: „Um sie zu schützen muss es nach wie vor Ziel bleiben, im Umgang mit Menschen mit erhöhtem Risiko für schwere Krankheitsverläufe sowie medizinischem und pflegendem Personal besonders aufmerksam zu handeln.“ Vier der Toten sind aus dem Seniorenheim „Haus Bethesa“ in Thaleischweiler-Fröschen. Drei davon starben mit Corona an einer anderen Todesursache, eine Person erlag ihrer Corona-Erkrankung. Zudem forderte die Krankheit in Pirmasens ein weiteres Todesopfer. Die Frau im Alter zwischen 85 und 90 Jahren verstarb an den Folgen von Covid-19.

Damit sind im Gesundheitsamtsbezirk Südwestpfalz (zu dem auch die Städte Zweibrücken und Pirmasens gehören) seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 20 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Am Dienstag haben sich im Gesundheitsamtsbereich zehn Neuinfektionen bestätigt, darunter zwei in Zweibrücken, einer in Contwig und einer in Hornbach. In allen Fällen wird noch versucht, die Infektionsketten zu ermitteln. Das Landesuntersuchungsamt stuft den Landkreis Südwestpfalz mit einer Inzidenz von 99,1 aktuell in der Risikostufe rot ein, ebenso die Städte Pirmasens (99,4) und Zweibrücken (93,6).

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 274 bestätigte positive Fälle aktiv, das sind 54 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 57 (-9), Zweibrücken 56 (-7) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 19 (-7), Hauenstein 9 (-2), Pirmasens-Land 18 (-7), Rodalben 15 (-1), Thaleischweiler-Wallhalben 38 (-11), Waldfischbach-Burgalben 28 (-4) und Zweibrücken-Land 34 (-6). Die meisten aktiven Infektionen in Zweibrücken-Land gibt es derzeit in Contwig (10), Riedelberg (8) und Bechhofen (5).