1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Zweibrücken ist jetzt wieder auf Warnstufe Orange

Corona in der Südwestpfalz : Zweibrücken zurück auf Orange

Im gesamten Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes gab es aber 47 neue positive Corona-Tests.

(red) Bis Mittwochmittag haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes in Pirmasens 47 weitere Corona-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) stuft den Landkreis mit einer Inzidenz von 101,2 aktuell in der Risikostufe rot ein. Die aktuelle Lage des LUA für den Warn- und Aktionsplan sieht die Städte Pirmasens (84,5) in rot und Zweibrücken (43,9) zurück in der Gefahrenstufe orange.

Die große Zahl der am Mittwoch bekannt gewordenen positiven Testergebnisse verdeutlicht die bundesweit gestiegene Anzahl aktuell durchgeführter Tests. Der daraus resultierende Rückstau bei den auswertenden Laboren ergibt Wartezeiten von bis zu fünf Tagen. Aufgrund der Vielzahl der neuen Fälle konnten der Anteil der Kontaktpersonen ersten Grades und auch die Infektionsketten noch nicht abschließend ermittelt werden.

Am Ottfried-von-Weißenburg Gymnasium kann der Unterricht uneingeschränkt fortgeführt werden. Eine als Kontaktperson ersten Grades positiv getestete Schülerin war bereits in häuslicher Quarantäne und besuchte den Unterricht zuletzt vor der möglichen Inkubationszeit. Noch stehen teilweise Testergebnisse für Schüler des Leibniz-Gymnasiums aus. Soweit sie vorliegen, sind alle negativ. Aus den Tests der Kinder aus der Kita Kröppen liegt ein positives Ergebnis vor.

Aktuell sind 157 Fälle aktiv, 31 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 38 (+6), Zweibrücken 26 (+3) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 22 (+2), Hauenstein 16 (+3), Pirmasens-Land 12 (+4), Rodalben 3 (-1), Thaleischweiler-Wallhalben 13, Waldfischbach-Burgalben 9 (+5) und Zweibrücken-Land 18 (+9). Insgesamt wurden bis heute 605 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes vier Personen mit Corona-Infektion verstorben. Die 605 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (115/11 neu), Zweibrücken (142/4), die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland (86/7), Verbandsgemeinde Hauenstein (57/3), die Verbandsgemeinden Pirmasens-Land (37/5), Rodalben (21/1), Thaleischweiler-Wallhalben (61/1), Waldfischbach-Burgalben (35/5) und Zweibrücken-Land (50/10). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt.