1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Zweibrücken bleibt in Warnstufe orange, zwei weitere Corona-Tote

Corona in der Südwestpfalz : Zweibrücken bleibt orange

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit eine Corona-Infektion meldet die Kreisverwaltung Südwestpfalz. An den Folgen einer Covid19-Erkrankung sind demnach eine Frau zwischen 85 und 95 Jahren aus Pirmasens sowie ein Mann zwischen 65 und 75 Jahren aus der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben gestorben.

Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 96 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Bis Mittwoch, elf Uhr, wurden im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 18 weitere positive Corona-Tests registriert. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) stuft den Landkreis mit einer Inzidenz von 49,6 aktuell in der Gefahrenstufe orange ein. Zuletzt wurde im Landkreis der 7-Tage-Inzidenzwert von 50 am 22. Oktober 2020 unterschritten. In Pirmasens (54,7) gilt weiter Alarmstufe rot, in Zweibrücken (43,9) weiter orange. 

Die 2676 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (729/3 neu), Zweibrücken (434/5), die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland (229), Verbandsgemeinde Hauenstein (135/1), die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land (166), die Verbandsgemeinde Rodalben (270/3), die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben (314/1), Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben (179/4) und die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land (219/1). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt. Die Anzahl der zu kontaktierenden KP I nahm von 178 auf 188 Personen in Quarantäne zu.

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, bei der Hotline (0 63 31) 809 750 (Montag bis Freitag neun bis 15 sowie Samstag 10 bis 14 Uhr) oder der landesweiten (08 00) 99 00 400 (Montag bis Sonntag 8 bis 19 Uhr) zu melden.