Zuhause „à la carte“

Gutes, gesundes Essen ist ein Stück Lebensqualität, auf das niemand gerne verzichtet. Doch in jedem Leben kann das tägliche Kochen am eigenen Herd zur Belastung werden.

Wenn beispielsweise die eigene Mobilität alters- oder gesundheitsbedingt nachlässt, strengt schon das Einkaufen der Lebensmittel an, so wie auch die anschließende Essenszubereitung.

Wer alleine lebt, dem fehlt zudem häufig einfach der Spaß am Kochen. Und manche einer hat vielleicht abwechslungsreiches Kochen nie gelernt. Doch niemand muss auf ausgewogene Mahlzeiten verzichten. Täglich ein verdientes Stück Bequemlichkeit genießen können und zugleich etwas für eine vernünftige, gesunde Ernährung zu tun, das möchte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seinen Kunden bieten. Das Ziel des DRK ist es, mit seinem MenüService nicht nur Senioren, behinderten oder kranken Menschen etwas Gutes zu tun. Auch in Fällen, wenn unvorhergesehene Ereignisse eintreten und die Nahrungsversorgung nicht gewährleistet werden kann, ist das Rote Kreuz für die Menschen da.

Reichhaltige Menükarte

Auf den wöchentlichen Speiseplänen stehen täglich wechselnde Menüs ab 5,50 Euro, mit Suppen , Salaten und Desserts - selbstverständlich immer frisch. Das Essen wird dabei nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zubereitet. Das besonders schonende Zubereitungsverfahren und optimale Garzeiten gewährleisten, dass ein großer Teil der wichtigen Vitamine und Nährstoffe in den Gerichten erhalten bleibt.

Die reichhaltige Menükarte enthält Suppen und Eintöpfe, Fleisch- und Fischgerichte, Süßspeisen und Desserts . Voll- oder Schonkost , Essen für Diabetiker, vegetarische sowie cholesterin- oder natriumverminderte Menüs stehen auf dem Programm und sind auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

Alle Mahlzeiten werden vom DRK-Menüservice direkt nach Hause geliefert. Die Bestellung erfolgt ganz einfach per Telefon, bei Neukunden auch kurzfristig innerhalb von zwei Tagen.

Der MenüService des DRK ist dabei ein wichtiger Baustein für ein möglichst langes, selbstbestimmtes Leben in der häuslichen Umgebung.

DRK-MenüService: Sozialer Service im Kreisverband Südwestpfalz, 22er-Straße 66, 66482 Zweibrücken, Tel. (06332) 3735.

www.drk-s üdwestpfalz.de

Zum Thema:

LiefergebieteDas Deutsche Rote Kreuz beliefert das Stadtgebiet Zweibrücken, darüber hinaus auch die Ortsteile wie Niederauerbach, Ernstweiler, Wattweiler, Rimschweiler, Mittelbach, Hengstbach, Oberauerbach und Mörsbach, außerdem Contwig und Einöd. red