So wird unser Wetter 2023 bald kühler als zum Jahreswechsel

Eine schwache Kaltfront, die uns von Westen mit einigen Regenwolken überquert, verdrängt die ungewöhnlich hohen Temperaturen vom Wochenende. Anschließend dehnt sich ein Hoch von Frankreich bis nach Süddeutschland aus und beruhigt vorübergehend die Wetterlage, bevor von Mittwoch auf Donnerstag von den Britischen Inseln her neue Störungsfronten heranrücken.

Diese leiten eine durchwachsene und kühlere Witterungsperiode ein. Klassisches Winterwetter steht uns aber weiterhin nicht bevor.

Montag: Die Wolkendecke nimmt insgesamt zu und es kann über Mittag sowie am Nachmittag hin und wieder etwas regnen. Dabei kann der Wind für einige Zeit ruppig auffrischen. Zuvor bleibt es aber noch sehr mild.

Dienstag: Freundliche Abschnitte wechseln sich mit dichteren Wolken ab, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen sind in der Regel nur noch im einstelligen Bereich.

Mittwoch: Mit zunehmendem Wind werden auch die Wolken wieder dichter. Zunächst tröpfelt oder nieselt es aber nur vereinzelt ein wenig. Im Laufe des Abends tritt der Regen dann häufiger und zum Teil auch intensiver auf. Die Temperaturen wirken wegen des Windes unangenehm kühl.

Donnerstag: Wolken dominieren und es fällt gelegentlich etwas Regen oder Sprühregen. Trotz spürbaren Windes steigen die Temperaturen ein wenig. In der Nacht auf Freitag regnet es vermehrt.

Weiterer Trend: Am Freitag beruhigt sich das Wetter nach abgezogener Regenzone und bei sich abschwächendem Wind gehen die Temperaturen zurück. Am Samstag scheint nach leicht frostiger Nacht zunächst für eine Weile die Sonne, bevor abends und nachts das nächste Niederschlagsgebiet aufzieht. Am Sonntag können sich bei mäßig kalten Temperaturen auch Schneeflocken und Graupelkörner unter die Tropfen mischen.

Wetterdaten Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 7 bis 10, Dienstag/Mittwoch 2 bis 5, Donnerstag 5 bis 8. Höchsttemperatur: Montag 12 bis 15, Di 7 bis 10, Mi 6 bis 9, Do 8 bis 11. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent (in Klammern Liter pro qm): Montag 50 bis 60 (0-2), Di 0-5 (0), Mi 70-80 (1-4), Do 75 bis 85 (2-5). Sonnenscheindauer in Stunden: Mo 0-1, Di 2-3, Mi 0-1, Do 0. Windrichtung/-stärke: Mo Südwest 5-6, Di Südwest 3-4, Mi Südwest 5-6, Do Südwest 4-5.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort