1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Wanderplan und Premiumweg Themen bei Pfälzerwald-Verein

Wanderplan und Premiumweg Themen bei Pfälzerwald-Verein

Zur Sitzung bei der Kirchwirtin des Dorfes lädt der Pfälzerwald-Verein Battweiler seine Mitglieder für den heutigen Donnerstag, 19 Uhr, ein. Der Wanderplan 2016 und die noch anstehenden Wandertermine zum Jahresabschluss werden besprochen.

Außerdem gibt es Informationen zur zukünftigen "Deutschritter-Tour" nach einer Begehung mit dem Deutschen Wanderinstitut und der Tourismusstelle der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Die Verbandsgemeinde plant um Battweiler bis in Staatsforst beim Stockbornerhof, die Ausweisung eines Premiumweges.

Bei einem Premiumweg muss die Markierung eine leichte und eindeutige Orientierung ermöglichen. Die Wegefindung muss ohne eine Wanderkarte möglich sein. Nur wenn eine Landschaft mit Erlebniswert, kulturellen und historischen Besonderheiten und angenehmer Bodenbeschaffenheit den Wanderweg kennzeichnet, hat er überhaupt eine Chance als Prädikatsweg nach den strengen Qualitätsmerkmalen bewertet zu werden. Das "Deutsche Wandersiegel" erhält eine Wanderroute, wenn sie im Rahmen der Zertifizierungsmethode genügend Punkte durch diese auffallenden Merkmale sammeln kann. Zu einem Premiumweg wird eine Wanderroute nur, wenn sie höchsten Ansprüchen der neuen Wanderergeneration entspricht. Wie dies im Rahmen der Vorbewertung für Battweiler gelaufen ist wird in der Sitzung besprochen.

Der örtliche Pfälzerwald-Verein hat der Verbandsgemeinde angeboten, die Beschilderung des Wanderweges durch freiwillige Arbeitsleistungen zu ermöglichen.

"Die Pfälzerwäldler sind sich dieser besonderen Verantwortung bewusst, um vor allem auch für die zahlreichen Wanderfreunde aus den Dörfern der Südwestpfalz und der Saarpfalz, ein Wanderangebot mit besonderem Erholungswert zu verwirklichen", versichert der Vorsitzende Willi Hack.