Neues Kontenmodell VR-Bank erhöht Kontogebühren

Zweibrücken/Pirmasens · Vier neue Modelle werden künftig angeboten. Wer Online-Banking nutzt, kommt am günstigsten davon.

 Die Zweibrücker Hauptgeschäftsstelle der VR-Bank Südwestpfalz in der Kaiserstraße.

Die Zweibrücker Hauptgeschäftsstelle der VR-Bank Südwestpfalz in der Kaiserstraße.

Foto: maw/Martin Wittenmeier

Mit vier neuen Kontomodellen geht die seit einem Jahr fusionierte VR-Bank Südwestpfalz (Pirmasens-Zweibrücken) in die Zukunft. Die unübersichtliche Kontovielfalt wird ein Ende haben, kündigte der Vorstandsvorsitzende Paul Heim an – allerdings werden auch die Preise angepasst. Vor allem wer mit Papierbelegen arbeitet und Personal beansprucht, muss mehr für seine Kontoführung zahlen.

Eine nur schwer zu überblickende Kontovielfalt, deren Bearbeitung aufwendig und teuer war, gehörte zum Erbe der VR-Bank-Fusion im Jahr 2016, erinnerte der Vorstand. Mehr als ein Jahr hat sich die Bankführung Zeit gelassen, bevor sie gestern nun ein neues Konzept für Privat- und Geschäftskonten präsentiert hat. Auf vier Modelle beschränkt sich nun jeweils die Auswahl für die Girokonten.

Mit dem zweiten Grund für die neuen Kontogebühren steht die VR-Bank Südwestpfalz nicht alleine da, weder in der Region noch in Deutschland. Wie fast alle Banken, insbesondere wenn sie nicht nur online arbeiten, sondern Geschäftsstellen betreiben, hat sich die wirtschaftliche Lage auch für die Genossenschaftsbank in der Südwestpfalz geändert: Durch die Niedrigzinsphase gehen Einnahmen verloren, mit denen bislang die Kontoführung quersubventioniert wurde. Gleichzeitig entstehen durch die Regulatorik im Bankensektor und Veränderungen durch Digitalisierung und Demografie auch neue Kosten, die finanziert werden müssen, machte Heim – er präsentierte mit dem gesamten Vorstand der Presse die neuen Kontomodelle – auf die Hintergründe aufmerksam. In der Konsequenz bedeutet diese Entwicklung auch eine Preiserhöhung für die Kontoführung, wie sie die Sparkasse und benachbarte Genossenschaftsbanken schon vollzogen haben.

Nur noch vier Kontomodelle werden jeweils für Privat- und Geschäftskunden von der VR-Bank Südwestpfalz angeboten. Neukunden können sich schon ab 1. November für eine der Varianten entscheiden, die Inhaber der rund 30 000 Privatgirokonten und circa 3600 Geschäftsgirokonten werden zum 1. Januar 2018 umgestellt. Die VR-Bank macht ihnen einen Vorschlag, welches Modell sie aufgrund ihrer Kontonutzung wählen sollten, aber natürlich ist jeder Bankkunde frei, wofür er sich entscheidet.

Die vier neuen Kontenmodelle für Privatkunden bestehen aus einer günstigen Online-Variante, bei der neben der Grundgebühr lediglich Buchungen mit Beleg und Bargeldabhebungen am Schalter Zusatzkosten verursachen, einem Klassik-Konto mit einer Grundgebühr und Zahlungen für alle Dienstleistungen, einem VR-Premium-Modell mit erhöhter Grundgebühr und komplett kostenlosen Dienstleistungen sowie einer VR-Flat-Exklusiv-Variante, in der sogar die Gold-Kreditkarte enthalten ist.

Ein Vergleich von zwei alten und neuen Kontomodellen:

VR-Online: Bislang zahlten die Kunden der früheren Pirmasenser Volksbank 2,50 Euro Grundgebühr bei freien Online-Buchungen, Kunden der ehemaligen VR-Bank Südwestpfalz (Zweibrücken) zahlten keine Grundgebühr, dafür aber pro Online-Buchung zehn Cent. Die EC-Karte wurde mit sechs Euro pro Jahr berechnet. Nun wird eine Grundgebühr von 2,95 Euro erhoben, Online-Buchungen sind frei, Buchungen mit Papierbeleg und Bargeldauszahlungen am Schalter kosten 1,50 Euro pro Vorgang. Die EC-Karte ist nun kostenlos.

VR-Klassik: Bislang zahlten Pirmasenser Kunden eine Grundgebühr von drei Euro und für alle Buchungen 20 Cent pro Vorgang, Zweibrücker Kunden waren mit einer Grundgebühr von 2,50 Euro und 30 Cent dabei. Die EC-Karte kostete bislang jährlich sechs Euro. Im neuen Klassik-Modell wird eine Grundgebühr von 4,95 Euro erhoben, Online-Buchungen kosten nur noch zehn Cent, dafür Buchungen am Automaten 30 Cent und Buchungen mit Beleg 50 Cent, Daueraufträge 30 Cent und Bargeldverfügungen 50 Cent pro Vorgang. Auch in diesem Modell ist die EC-Karte inklusive.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort