1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Vortrag über den "minimalinvasiven Gelenkersatz"

Vortrag über den "minimalinvasiven Gelenkersatz"

Zweibrücken. Einen Vortrag zum Thema "Der minimalinvasive Gelenkersatz - Aktueller Stand und Ergebnisse" bietet das St. Elisabeth-Krankenhaus Zweibrücken heute um 16 Uhr im Foyer des Krankenhauses an. Im Zentrum der Vorträge steht die Frage, welche Gelenke sich mit minimalinvasiven Operationsmethoden behandeln lassen

Zweibrücken. Einen Vortrag zum Thema "Der minimalinvasive Gelenkersatz - Aktueller Stand und Ergebnisse" bietet das St. Elisabeth-Krankenhaus Zweibrücken heute um 16 Uhr im Foyer des Krankenhauses an. Im Zentrum der Vorträge steht die Frage, welche Gelenke sich mit minimalinvasiven Operationsmethoden behandeln lassen. Der Chefarzt der Abteilung für Gelenkchirurgie und Sporttraumatologie des St. Elisabeth-Krankenhauses, Dr. Burkhardt Muschalik, was minimalinvasiver Gelenkersatz ist, nennt Beispiele und zeigt Ergebnisse. Der Oberarzt Dr. Oliver Ledvinka legt seinen Fokus speziell auf das Kniegelenk. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten für Fragen und Diskussion zur Verfügung. red