1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Vorlesewettbewerb: Contwiger Schülerin gewinnt Kreisentscheid

Vorlesewettbewerb: Contwiger Schülerin gewinnt Kreisentscheid

Michelle Theobald aus Contwig , Schülerin der dortigen IGS, setzte sich gegen fünf weitere Schülerinnen und einen Schüler beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs durch. Gegeneinander angetreten sind Schüler der sechsten Klasse, die an ihrer jeweiligen Schule den Wettbewerb für sich entscheiden konnten.

"Gewonnen haben alle hier im Saal", betonte der Kreisbeigeordnete Ernst Hügel bei der Siegerehrung. Nicht nur, weil sie hochkonzentriert und voll motiviert bei der Sache waren und somit einen spannenden Wettbewerb bestritten, sondern auch weil sie zeigten, "dass es unter Jugendlichen noch etwas anderes gibt als Smartphone und Spielekonsole". Begonnen hatte der Wettbewerb mit einem Text, den sich die Schüler selbst aussuchen konnten. Entsprechend geübt und vorbereitet starteten sie. Danach mussten die jungen Vorleser einen ihnen unbekannten Text vortragen. Bei dieser Disziplin setzte sich die Siegerin Michelle Theobald endgültig von ihren Mitstreitern ab.

Nach dem Kreisentscheid geht die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiierte Wettbewerbsreihe weiter. Michelle Theobald wird sich demnächst beim Bezirksentscheid mit Schülern messen, die in der gesamten Pfalz ihren Kreis- oder Stadtwettbewerb gewonnen haben. Schneidet sie dabei wieder so erfolgreich ab wie im Kreisentscheid, geht es zum Landes- und eventuell auch zum Bundesentscheid weiter.