Unzählige Buchseiten verschlungen

In der Gemeindebücherei Contwig haben die kleinen Leseratten den Abschluss des Lesesommers gefeiert. Die Teilnehmer verkleideten sich als ihre Lieblingsbuchfigur. Sie bekamen Urkunden und Geschenke.

Neun Wochen lang konnten die jungen Teilnehmer des Lesesommers jede Menge Bücher lesen. Damit keine Langeweile aufkommt, hatte die Gemeindebücherei in Contwig sogar extra viele neue Bücher angeschafft. Am Freitagnachmittag feierte der Lesesommer nun seinen Abschluss, und die fleißigen Leser durften sich für ihre Lesebereitschaft feiern lassen. Dass es sich dabei aber nicht nur um eine ganz gewöhnliche Abschlussfeier handelte, war auf den ersten Blick erkennbar, denn die Feier stand unter dem Motto: "Verkleide dich als deine Lieblingsbuchfigur". Und dieser Aufforderung waren viele Kinder natürlich in den Gemeindesaal im Contwiger Rathaus gefolgt. Bei einer kleinen Modenschau präsentierten die Kinder sich und ihr Kostüm. Da gab es dann unter anderem die Hexe Lili, einen Zombie-Goldfisch, eine kleine Vampirin, einen Kommissar, einen Waldläufer und noch viele mehr. Über Fingerzeig durften alle Kinder dann über das schönste Kostüm abstimmen. Im Anschluss daran erhielten alle Kinder von Ortsbürgermeister Karl-Heinz Bärmann und Verbandsgemeindebürgermeister Jürgen Gundacker ihre Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am Lesesommer Rheinland-Pfalz.

Drei Bücher weniger

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Zwar wurden im Vergleich zum letzten Jahr mit nun 367 Büchern insgesamt drei Bücher weniger gelesen, dafür schafften die Kinder in diesem Jahr mehr Seiten. Die Drittklässler waren im Schnitt am häufigsten vertreten, insgesamt nahmen aber Schüler bis zur elften Klassenstufe teil. Das Kind mit den meisten Büchern in Contwig schaffte es übrigens auf 21 Bücher , während ein anderes Kind mit zwar nur sieben gelesenen Büchern die meisten Seiten schaffte. 3961 Seiten hat hierbei der junge Bücherwurm Justin verschlungen. Zur Urkunde gab es auch ein kleines Geschenkpäckchen dazu. Darin enthalten: Süßigkeiten, Obst, Bücher , Schreibbedarf, Spiele und ein Gutschein zum Eisessen oder für das Schwimmbad. Im Anschluss wurde bei einem kleinen Imbiss noch gefeiert.