1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Unfallserie am Freitag in Zweibrücken

Unfallserie am Freitag in Zweibrücken

Zweibrücken. Einen Schaden von etwa 1000 Euro hinterließ ein Unfallflüchtiger am Freitag zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr beim Ausparken an einem neben ihm stehenden Audi A3. Um 12.20 Uhr beschleunigte ein 19-Jähriger beim Abbiegen von der Dinglerstraße nach links in die Bismarckstraße so stark, dass sein Auto ins Schleudern kam und einen wartenden Pkw streifte. Schaden: 4500 Euro

Zweibrücken. Einen Schaden von etwa 1000 Euro hinterließ ein Unfallflüchtiger am Freitag zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr beim Ausparken an einem neben ihm stehenden Audi A3. Um 12.20 Uhr beschleunigte ein 19-Jähriger beim Abbiegen von der Dinglerstraße nach links in die Bismarckstraße so stark, dass sein Auto ins Schleudern kam und einen wartenden Pkw streifte. Schaden: 4500 Euro. Gegen 14.45 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Gottlieb-Daimler-Straße. Ein 18-jähriger Autofahrer hielt zu geringen Abstand und verursachte dadurch 8000 Euro Schaden. Den Schaden durch das Umkippen eines Lasters gegen 15.15 Uhr auf der B 424 bei Rimschweiler (wir berichteten) schätzt die Polizei auf 100 000 Euro.Gegen 19 Uhr rollte ein Pkw in der Alten Ixheimer Straße rückwärts quer über die Fahrbahn und kam erst an einer Hauswand zum Stehen. Der Fahrer hatte vergessen, beim Aussteigen die Handbremse anzuziehen. Um 21.50 Uhr missachtete ein 75-jähriger Autofahrer die Vorfahrt an der Kreuzung Etzelweg/Langental-/Gleiwitzstraße und stieß er mit einem 21-Jährigen zusammen, der ohne Licht fuhr. Schaden: 6500 Euro. red