Unfallfluchten in Zweibrücken und Rosenkopf Grundstücksmauer angerempelt und Verkehrsschilder beschädigt

Zweibrücken/Rosenkopf · Die Polizei sucht Zeugen. In einem Fall ist selbst die Unfallzeit noch unklar.

  In der Nacht zum Samstag ereignete sich zwischen null und ein Uhr in der Zweibrücker Fasaneriestraßeeine Unfallflucht. Der unbekannte Unfallverursacher befuhr vermutlich mit einem Fahrzeug und einem Anhänger die Fasaneriestraße in Richtung Flugplatzstraße. In Höhe der Einmündung „In der Arnoldsruhe“ kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Grundstücksmauer, an welcher etwa 500 Euro Schaden entstand. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Am Samstag gegen 22 Uhr wurde festgstellt, dass zu einem unbekannten Zeitpunkt zuvor ein ein Unfallflüchtiger die L 465 von Käshofen kommend befuhr und beim Einfahren in die Ortslage Rosenkopf im Bereich der Fahrbahnverschwenkung eine Warnbake und ein Hinweisschild touchierte. Der Fremdschaden beläuft sich ebenfalls auf circa 500 Euro.

Hinweise zu beiden Fällen erbittet die Polizeiinspektion Zweibrücken unter Tel. (0 63 32) 97 60 oder per E-Mail an pizweibruecken@polizei.rlp.de.