Unter Dachüberstand in Contwiger Goethestraße verfangen : Feuerwehr befreit feststeckenden Spatz unter Dach

Die Löscheinheit Contwig wurde am Samstag, 15.30 Uhr, alarmiert, um ein Tier in der Contwiger Goethestraße zu retten. Dort hatte sich ein Spatz unterhalb des Dachüberstandes verfangen, und die Feuerwehrleute befreiten ihn wieder.

 Der neue Fahr- und Notdienst für Tiere des DRK Contwig übernahm das gerettete Tier von der Feuerwehr und übergab es später der Wildvogelhilfe Zweibrücken.
Der neue Fahr- und Notdienst für Tiere des DRK Contwig übernahm das gerettete Tier von der Feuerwehr und übergab es später der Wildvogelhilfe Zweibrücken. Foto: Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land/Feuerwehr
 In diesem Korb wurde der befreite Spatz transportiert.
In diesem Korb wurde der befreite Spatz transportiert. Foto: Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land/Feuerwehr

Anschließend übergaben sie den Vogel an das DRK Contwig, das seit März einen „Fahr- und Notdienst für Tiere“ in unserer Region installiert hat, Tel. (0 63 32) 56 88 60. Dieser Notdienst übergab den Vogel dann der Wildvogelhilfe Zweibrücken e. V., wie Holger Hell, Medienbeauftragter der Feuerwehr Zweibrücken-Land, weiter mitteilt.