Corona in der Südwestpfalz : Südwestpfalz jetzt auch rote Zone

Die Corona-Warnlage hat sich in unserer Region zum Wochenende erneut verschärft.

Nach Zweibrücken ist jetzt auch der Landkreis Südwestpfalz rote Zone: Grund dafür sind 15 weitere COVID-19-Fälle. Pirmasens ist weiter weiß. „Mit Detlef Placzek, dem Leiter der Task Force und Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, haben wir situationsgerecht Maßnahmen festgelegt, um das Ausweiten der Fallzahlen einzudämmen und Neuansteckungen zu vermeiden.“, zeigt Landrätin Susanne Ganster die Zielsetzung auf. Ab dem 26.  Oktober gilt landesweit bis zum 30. November die Beschränkung bei privaten Zusammenkünften im öffentlichen Raum von 25 Personen. Bereits am 24.1 Oktober treten wegen der aktuellen Situation mit der wachsenden Zahl neuer Fälle im Landkreis und dem damit verbundenen Eintreten in die Risikostufe rot noch stärkere Einschränkungen in Kraft. Bei Veranstaltungen wird, vorerst bis einschließlich 8. November, die Anzahl der Teilnehmer weiter begrenzt. Damit soll die Anzahl möglicher Kontakte reduziert werden, um potenzielle Ursachen für neue Infektionen zu reduzieren.

Die Obergrenzen für öffentliche Veranstaltungen im Innenbereich liegt für die Dauer der erlassenen Allgemeinverfügung bei maximal 50 Personen. Im Außenbereich dürfen höchstens 100 Personen daran teilnehmen. Zur Genehmigung aller Veranstaltungen muss unbedingt ein Hygiene-Konzept vorgelegt werden. Private Zusammenkünfte im öffentlichen Raum werden auf 20 Personen begrenzt. Die Ordnungsämter werden dies bereits am Wochenende kontrollieren. Auch für private Feiern in den eignen Räumen wird im Landkreis Südwestpfalz zur Kontaktbeschränkung dringend empfohlen die Anzahl von zehn Personen aus zwei Hausständen einzuhalten.  Die Task-Force bittet die Bürger, die Besuchsregelungen der Krankenhäuser und der Alten- und Pflegeeinrichtungen zu beachten, um die besonders gefährdeten Menschen vor einer Ansteckung zu schützen.

Aktuell sind 101 Fälle aktiv, zwei weniger als am Vortag. Insgesamt wurden bis heute 396 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet.