1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Kirchenbuchhalter

Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Kirchenbuchhalter

Zweibrücken/Wallhalben. Die Zweibrücker Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 48-jährigen ehemaligen Kirchenbuchhalter von Wallhalben erhoben. Ihm wird nach Angaben des leitenden Oberstaatsanwaltes Eberhard Bayer Untreue in 85 Fällen vorgeworfen (wir berichteten). Die Gesamt-Schadenssumme liegt laut Bayer bei etwa 38 000 Euro

Zweibrücken/Wallhalben. Die Zweibrücker Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 48-jährigen ehemaligen Kirchenbuchhalter von Wallhalben erhoben. Ihm wird nach Angaben des leitenden Oberstaatsanwaltes Eberhard Bayer Untreue in 85 Fällen vorgeworfen (wir berichteten). Die Gesamt-Schadenssumme liegt laut Bayer bei etwa 38 000 Euro. Der Mann habe zwischen 2005 und 2009 Buchungen ohne Belege getätigt. Man gehe davon aus, dass er das Geld für sich abgezweigt habe. Sollte das Gericht die Anklage zulassen, ist mit einem ersten Verhandlungstermin im kommenden Frühjahr zu rechnen. red