1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Schönheitsklinik in exklusivem Ambiente

Schönheitsklinik in exklusivem Ambiente

Zweibrücken. Die Villa am Rothenberg in Zweibrücken erstrahlt in neuem Glanz. Seit diesem Monat beheimatet sie die Privatklinik für Ästhetische Chirurgie von Dr. Eva Lang. Am Freitag wurde die Schönheitsklinik offiziell eröffnet. Neben der ästhetischen Chirurgie wird in der Schönheitsklinik ein ganzheitliches Schönheitskonzept angeboten

Zweibrücken. Die Villa am Rothenberg in Zweibrücken erstrahlt in neuem Glanz. Seit diesem Monat beheimatet sie die Privatklinik für Ästhetische Chirurgie von Dr. Eva Lang. Am Freitag wurde die Schönheitsklinik offiziell eröffnet.Neben der ästhetischen Chirurgie wird in der Schönheitsklinik ein ganzheitliches Schönheitskonzept angeboten. "Dieses reicht von Anti-Aging-Medizin über Ernährungsberatung, Mental Coaching, physiotherapeutischen Maßnahmen bis hin zur Kosmetik", erklärt Lang. Auch Lebensberatung, Ermutigungstraining und Chiropraktik werden bei "Dr. Lang Esthetics" angeboten. Die Chirurgin: "Unsere Kunden sollen sich bei uns rundum wohlfühlen und ihre Behandlung auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein." Einzelbehandlungen oder operative Eingriffe, sowohl ambulant als auch mit stationärem Aufenthalt, seien in der Klinik möglich.

"Wenn Du es Dir vorstellen kannst, dann kannst Du es auch machen", zitiert Lang Walt Disney. Nach diesem Motto haben die Zweibrücker Gewobau, die die Villa vor acht Jahren gekauft hat, die Landesdenkmalpflege sowie Mieterin Eva Lang selbst die Baumaßnahmen für das neue Projekt angepackt. In dem Gebäude, das im Jahr 1908 erbaut wurde, verbindet sich nun die Architektur der Jugendstilvilla mit modernen Behandlungsräumen und technischen Geräten. "Wir haben die Vision, diese Klinik erfolgreich zu führen", sagt Lang, "und ich freue mich riesig, ein so tolles Arbeitsumfeld zu haben".

Zweibrückens Oberbürgermeister Helmut Reichling prophezeit, dass das Gebäude nun nicht mehr lange als Villa Ipser im Sprachgebrauch der Menschen sein wird, sondern als Schönheitsklinik. "Nun wird die Schönheit Thema dieses Hauses sein", sagt er, "Menschen, die unter ihrem Körper leiden, kann hier geholfen werden". Er sei stolz, dass so etwas nun in Zweibrücken möglich ist.

Wenn die Bauphase und die Diskussionen auch nicht immer einfach gewesen seien, so sei auch die Gewobau froh, dass das bedeutende Gebäude eine neue Bestimmung gefunden hat, sagt Rolf Vogelsang, Leiter der Bauabteilung und Planung bei der Gewobau. "Als es hieß, man brauche exklusive Hotelzimmer mit Sanitärzellen, standen wir vor einer Herausforderung", erzählt er, "aber mit den Sanitärzellen als sogenannten Kristallkörpern haben wir es geschafft, die räumliche Wirkung zu erhalten".

Vogelsang übergab Eva Lang symbolisch den Schlüssel für die Villa: "Ab sofort hat Dr. Lang die Verantwortung für das Haus übernommen."

Die Gäste der Eröffnungsfeier hatten die Möglichkeit, die Behandlungsräume und Patientenzimmer zu besichtigen und sich über die einzelnen Angebote zu informieren. "Unsere Kunden sollen sich bei uns rundum wohlfühlen."

Schönheitsklinik in exklusivem Ambiente
 Eines der Patientenzimmer in der Privatklinik. Foto: ski
Eines der Patientenzimmer in der Privatklinik. Foto: ski

Dr. Eva Lang