1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Ritter-Schaukämpfe auf matschigem Boden

Ritter-Schaukämpfe auf matschigem Boden

Muskelkraft, schnelle Beine, Behändigkeit und ein gutes Auge zählten noch bei den Ritterkämpfen am Wochenende zum Herzogtumsjubiläum im Landgestüt. Trotz matschigen Bodens, knöcheltiefen Schlamms oder aufgeweichter Wiese. Die Foetibus Ritter demonstrierten solche Eigenschaften in überzeugender Manier, nicht selten sogar mit echter Bewunderung

Muskelkraft, schnelle Beine, Behändigkeit und ein gutes Auge zählten noch bei den Ritterkämpfen am Wochenende zum Herzogtumsjubiläum im Landgestüt. Trotz matschigen Bodens, knöcheltiefen Schlamms oder aufgeweichter Wiese. Die Foetibus Ritter demonstrierten solche Eigenschaften in überzeugender Manier, nicht selten sogar mit echter Bewunderung. Aus Füssen im Allgäu kam die Gruppe angereist, mit schwerstem Gepäck, anhängerfüllend mitgeführt. Die Vorbilder der stählernen Rüstungen waren Georgsritter, die unter Großmeister Kaiser Maximilian I. von Habsburg in den Kampf zogen. Wie ihre Vorbilder ziehen auch die heutigen Georgsritter gern zu Schaukämpfen und richtigen Turnieren. Der Abstecher in die Pfalz war eine willkommene Gelegenheit, die hohe Kunst der Schwertführung zu demonstrieren. cos