1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Polizei jagt Sprayer: Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt

Polizei jagt Sprayer: Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt

Zweibrücken. Nach mehreren Vorfällen von Graffiti-Vandalismus hat die Staatsanwaltschaft für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung ausgelobt. Wie die Beamten gestern mitteilten, suchen sie weiter nach den bislang unbekannten Vandalen, die am 17. Mai in der Freudenbergerhofstraße die historische Tafel "Täuferkirche" besprühten

Zweibrücken. Nach mehreren Vorfällen von Graffiti-Vandalismus hat die Staatsanwaltschaft für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung ausgelobt. Wie die Beamten gestern mitteilten, suchen sie weiter nach den bislang unbekannten Vandalen, die am 17. Mai in der Freudenbergerhofstraße die historische Tafel "Täuferkirche" besprühten. Der Schaden betrug mindestens 300 Euro. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken hat nun für Hinweise, die zur Aufklärung dieser Tat führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. Diese Auslobung gilt auch für Hinweise auf andere Graffiti-Sprühereien, so die Polizei. Voraussetzung sei, dass der durch die Schmierereien verursachte Schaden 50 Euro übersteigt. Über die Zuerkennung und gegebenenfalls Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtswegs entschieden. redHinweise an die Polizeiinspektion in Zweibrücken unter Telefon (0 63 32) 97 60