Planung für Alexanderplatz

Zweibrücken. Die Planung für die Umgestaltung des Alexanderplatzes und der Zweibrücker Fußgängerzone ist in diesem Jahr vorgesehen, steht in der Kosten- und Finanzierungsübersicht für das Sanierungsgebiet Innenstadt. Der Stadtrat berät in der Sitzung, heute ab 17 Uhr im großen Saal des Rathauses über die Übersicht für das Sanierungsgebiet

Zweibrücken. Die Planung für die Umgestaltung des Alexanderplatzes und der Zweibrücker Fußgängerzone ist in diesem Jahr vorgesehen, steht in der Kosten- und Finanzierungsübersicht für das Sanierungsgebiet Innenstadt. Der Stadtrat berät in der Sitzung, heute ab 17 Uhr im großen Saal des Rathauses über die Übersicht für das Sanierungsgebiet. Für das Gebiet sind Zuweisungen in Höhe von 150 000 Euro in Aussicht gestellt. Die Baumaßnahme wird wegen des zeitaufwändigen Abstimmungsprozesses vermutlich erst 2010 begonnen (wir berichteten). Die im Sanierungsgebiet liegenden Schiller- und Uhlandstraßen werden erst 2011/2012 in Angriff genommen. Für das zweite innerstädtische Sanierungsgebiet Obere Vorstadt/ Luitpoldstraße sind in diesem Jahr 300 000 Euro Zuweisungen in Aussicht gestellt. In der Ratssitzung werden auch die Eintrittspreise für die Zweibrücker Rosentage von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Juni, festgelegt. Sowie die Aufteilung der Einnahmen und Ausgaben zwischen der Stadt und dem Mitveranstalter, dem Verein der Rosenfreunde. Beraten werden auch einige Anträge der Stadtratsfraktionen (wir berichteten). sf