Paten für Aktion "Togo" gesucht

Ixheim. Seit vielen Jahren unterstützen Gruppen aus der Pfarrei St. Peter in Ixheim die von Pfarrer Leonhard Naab ins Leben gerufene Aktion "Togo". Seit vier Jahren gibt es die Aktion "Patenschaft". Mit 25 Euro im Monat können Aidswaise oder Kinder, die durch andere Gründe in Not geraten sind, unterstützt werden

Ixheim. Seit vielen Jahren unterstützen Gruppen aus der Pfarrei St. Peter in Ixheim die von Pfarrer Leonhard Naab ins Leben gerufene Aktion "Togo". Seit vier Jahren gibt es die Aktion "Patenschaft". Mit 25 Euro im Monat können Aidswaise oder Kinder, die durch andere Gründe in Not geraten sind, unterstützt werden. Den von Schwestern betreuten Kindern werden gesunde Ernährung, Schulbesuch oder Ausbildung und medizinische Versorgung ermöglicht. Die Kinder sollen weiterhin in Familienverbänden oder Dorfgemeinschaften aufwachsen und so ihre Identität bewahren. Durch den Kontakt zu den Schwestern Marie Justine und Paul Agnes, der über die Initiatorin Claudia Hoffmann aufrecht erhalten wird, werden die Paten in regelmäßigen Abständen über die Situation der Kinder informiert. Außerdem schreiben viele Kinder mittlerweile Briefe an ihre Paten, so dass ein persönlicher Kontakt entstehen kann. Die Übersetzung in französischer Sprache wird von Brigitte Jagoda übernommen, die Buchhaltung führt Marga Geisler. Alle Spender bekommen Quittungen. Die Patenschaften können jederzeit wieder beendet werden. In den letzten drei Jahren wurden durch diese ehrenamtliche Arbeit 30000 Euro gesammelt. redWer mit Geldspenden oder mit dem Kauf selbst gefertigter Batikbilder die Aktion unterstützen will oder sonstige Informationen möchte, wendet sich an Claudia Hoffmann, Telefon (06332) 17757.