1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Ostergaben in Felsspalten, hinter Büschen und im Gras

Ostergaben in Felsspalten, hinter Büschen und im Gras

Reifenberg. Osterhasen-und -eiersuche an Karsamstag sind in Reifenberg eine beliebte Nachmittagsbeschäftigung für die Dorfkinder. Mehr als 30 von ihnen tummelten sich diesmal rund um die Auberghütte. Erst beim Suchen, dann bei der Geselligkeit und dem Zeitvertreib, welcher der Reifenberger Heimatverein den Kindern und ihren erwachsenen Begleitern bietet

Reifenberg. Osterhasen-und -eiersuche an Karsamstag sind in Reifenberg eine beliebte Nachmittagsbeschäftigung für die Dorfkinder. Mehr als 30 von ihnen tummelten sich diesmal rund um die Auberghütte. Erst beim Suchen, dann bei der Geselligkeit und dem Zeitvertreib, welcher der Reifenberger Heimatverein den Kindern und ihren erwachsenen Begleitern bietet. Die Dorfkirche ist der Treff für die Kleinen und die Großen. Ihr gemeinsames Ziel bei der kurzen, vorösterlichen Wanderung ist die ortsnahe Auberghütte. Schon während dieser Kurzwanderung sind die Kleinsten unter den Wanderteilnehmern geradezu aus dem Häuschen. Ob der Osterhase seine Gaben wirklich schon rund um die Auberghütte versteckt hat? Vereinschef Pirmin Schuld ist sich dessen ganz sicher und erläutert der Rasselbande die Regeln. Dann geht die Suche los. Die schon älteren Mädchen und Jungen laufen hurtig vornweg, die Erstklässler hinterher. Zum Schluss die Kindergarten-Kinder. Mütter, Väter, Omis oder Opis an den Händen ziehend und wenn das nichts half, sich einfach losreißend und eigenmächtig auf die Suche gehend. In Felsspalten, hinter Büschen, im Gras liegen die köstlichen Osterschätze versteckt. Erst nachdem alle Kinder die aufgeklaubten Ostergaben abgeliefert haben, kommt das Kommando zum Aufstellen in einer langen Reihe und das Verteilen geht los. Niemand geht leer aus. "Wir haben was für euch alle", verrät Pirmin Schuld. cos