Obst- und Gartenbauverein Bechhofen Erich Klein an die Spitze des OGV gewählt

Bechhofen · Die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Bechhofen mit Neuwahlen und Ehrungen fand im Dorfgemeinschaftshaus statt. Erich Klein beerbt den langjährigen Vorsitzenden Gerd Pöhner. Der OGV hat noch viel vor in diesem Jahr.

Die beiden Vorsitzenden Erich Klein (links) und Torben Ratka (rechts) haben verdiente Mitglieder geehrt: Günter und Marianne Lessmeister, Erna und Theo Hasenfratz, Bruno Neumann, Gerd und Lieselotte Pöhner sowie Sonja Backes (von links).

Die beiden Vorsitzenden Erich Klein (links) und Torben Ratka (rechts) haben verdiente Mitglieder geehrt: Günter und Marianne Lessmeister, Erna und Theo Hasenfratz, Bruno Neumann, Gerd und Lieselotte Pöhner sowie Sonja Backes (von links).

Foto: Elisabeth Heil

Mit Torben Ratka wurde vergangene Woche ein „Junger“ in den Vorstand der Bechhofer Obst- und Gartenbauer gewählt. Der 43-Jährige senkt nicht nur den Altersdurchschnitt von 72. Er möchte zukünftig weitere jüngere Gartenfreunde für die Vereinsarbeit im OGV begeistern. Der Straßenbaumeister aus Bechhofen hat selbst im Ort eine Streuobstwiese gepachtet. Hier kümmert er sich auch um seine Bienenvölker.

Ratka hat das Amt des zweiten Vorsitzenden inne, das zuvor vom neuen Vorsitzenden Erich Klein begleitet wurde. Der alte Vorsitzende Gerd Pöhner bleibt dem Vorstand als Gerätewart erhalten. Erst kürzlich hat ihn der Kreisverband für seine Verdienste mit der silbernen Rose ausgezeichnet – eine Ehre, die Pöhner auch dank seiner langjährigen Bechhofer Vereinskollegen zuteil wurde, die ihn vorgeschlagen hatten.

In den nächsten Tagen beginnt beim OGV wie bei vielen Obst- und Gartenbauvereinen die Saison. „Wir werden als Erstes die Nistkästen im Ort leeren und für die neue Vogelbrut vorbereiten. Das gehört zu unseren festen Aufgaben. Darüber hinaus betreuen wir die Streuobstwiesen und Ausgleichsflächen der Gemeinde“, erklärt Erich Klein.

Weiter geht es im Frühjahr mit den Baumschnitten. Dazu gehören auch die Bäume entlang der L463 hinauf nach Rosenkopf. „Wir wollen dieses Jahr auch wieder spezielle Baumschnittkurse anbieten“, erzählt der Vorsitzende weiter, „außerdem noch im Frühjahr eine vogelkundliche Wanderung mit unserem Vogelwart Ernst Schröder.“

Weitere Termine im Veranstaltungskalender des OGV sind die Teilnahme am Ostermarkt der freiwilligen Feuerwehr am 2. April, das eigene Frühlingsfest Anfang Juni sowie das Erntedankfest im Oktober. „Außerdem werden wir wieder eine Tagesfahrt anbieten. Es geht zur Bundesgartenschau nach Mannheim. Der Termin steht aber noch nicht fest“, so der Vorsitzende. Schnapsbrennen und Saftpressen stehen ebenfalls auf dem Programm. „Sollte der Ertrag beim Saft gut ausfallen, werden wir ihn zusätzlich bei unserem Erntedankfest verkaufen“, verspricht Erich Klein.

Wer Lust hat, den 140 Mitglieder starken Verein näher kennenzulernen, sich vielleicht auch selbst zu engagieren oder Tipps für den eigenen Garten benötigt, ist eingeladen, beim monatlichen Stammtisch im DGH Bechhofen vorbeizukommen – immer am ersten Sonntag im Monat. Beginn ist um 10 Uhr.

Der Vorstand des OGV Bechhofen: Vorsitzender: Ernst Klein, 2. Vorsitzender: Torben Ratka, Schriftführerin: Karolin Klein, Kassierer: Joachim Stickel, Vogelwart: Ernst Schröder, Baumwart: Johannes Klein, Gerätewart: Gerd Pöhner, Beisitzer: Dieter Keilus, Heinz Baumann, Günther Buth, Gisela Schröder, Liselotte Pöhner, Kassenprüferinnen: Monika Theis und Margit Hussung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort