1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Neujahrskonzert mit Blasorchester in Schmalenberg

Neujahrskonzert mit Blasorchester in Schmalenberg

Auch Ende Januar ist das Jahr noch jung genug, um es offiziell zu feiern. Aus diesem Grund laden die Musikschule des Landkreises Südwestpfalz sowie die Ortsgemeinde Schmalenberg für Sonntag, 29. Januar, 15 Uhr, zum Neujahrskonzert in die Holzlandhalle nach Schmalenberg ein. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Das Blasorchester des Kreises wird dabei seine Zuhörer "Mit Schwung ins Neue Jahr" begleiten. Seit 2012 gibt es bereits ein solches Neujahrskonzert an wechselnden Orten. Gastgeber ist diesmal die Ortsgemeinde, die auch für das leibliche Wohl bei der Veranstaltung sorgen wird. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Neben typischen an das Wiener Neujahrskonzert erinnernden Kompositionen der Straußdynastie wie "Annen Polka", "Vergnügungszug" oder "Eine Nacht in Venedig" steht mit "Tirol 1809" von Sepp Tanzer ein unter Blasmusikfreunden ganz besonders geschätztes Werk auf dem Programm, teilt die Kreisverwaltung weiter mit. Für den nötigen musikalischen Schwung sorgen auch der "Ungarische Tanz" von Johannes Brahms und der Walzer "Die Schlittschuhläufer" von Emil Waldteufel.

Bernd Jörg, der Dirigent des Blasorchesters, werde das Konzert in bewährter Weise moderieren, so die Kreisverwaltung.