Neue Wanderwege geplant

Warum sollte jemand nach Kleinsteinhausen ziehen?Doniat: Unser Dorf besticht durch eine wunderschöne Lage mitten in der Natur. Außerdem haben die Menschen im Dorf noch alles, was sie zum täglichen Leben benötigen. In Kleinsteinhausen gibt es eine Kindertagesstätte, die ein Mittagessen anbietet und sogar Babys aufnehmen kann

Warum sollte jemand nach Kleinsteinhausen ziehen?

Wie beurteilen Sie den Zusammenhalt in Ihrem Dorf?Doniat: Sehr gut! Bei Arbeitseinsätzen sind immer genügend helfende Hände vor Ort. Auch die Feste gehen in Kleinsteinhausen reibungslos über die Bühne. So können wir beim Dorffest auf über 200 Helfer zurückgreifen. Auch bei Baumaßnahmen können wir viel mit Eigenleistung erledigen. Dadurch spart die Gemeinde jede Menge Geld. Das geht auch heute nicht mehr anders. Wenn man die Wohn- und Lebensqualität in einem Dorf verbessern möchte, kann man dies in finanziell angespannten Zeiten nur mit ehrenamtlichem Engagement erreichen. Das zeigen die Menschen in Kleinsteinhausen aber in absolut vorbildlicher Weise.

Welche Projekte sollen demnächst realisiert werden?Doniat: Im nächsten Jahr werden wir unsere Hauptstraße komplett neu ausbauen. Über das Konjunkturpaket II haben wir einen Zuschuss für die Sanierung des Daches unseres Kindergartens erhalten. Außerdem müssen wir dafür sorgen, dass die Feldwege in Schuss bleiben. Zudem sollte das Ehrenmahl saniert werden. Geplant sind auch in und um Kleinsteinhausen neue Wanderwege. Sehr renovierungsbedürftig ist auch der Eingangsbereich der Mehrzweckhalle.

Doniat: Unser Dorf besticht durch eine wunderschöne Lage mitten in der Natur. Außerdem haben die Menschen im Dorf noch alles, was sie zum täglichen Leben benötigen. In Kleinsteinhausen gibt es eine Kindertagesstätte, die ein Mittagessen anbietet und sogar Babys aufnehmen kann. Außerdem haben wir einen Lebensmittelladen und eine Landgaststätte im Ort. Dazu kommen unsere Mehrzweckhalle, das Naherholungsgebiet mit dem Tretbecken und der neu angelegte Grillplatz. Im Kleinsteinhausen gibt es eine Bücherei mit rund 3000 Medien, die mittwochs und samstags geöffnet hat. Zudem haben wir zahlreiche Vereine, die das kulturelle und sportliche Leben im Dorf prägen. Auch die Verkehrsanbindung ist gut. So fahren jede Menge Busse und die Autobahn ist nicht weit weg.