Neue Pekip-Gruppe in Contwig

Contwig. Ab Februar 2011 bietet die Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens auch in Contwig Pekip-Gruppen (Prager Eltern-Kind-Programm) an. In diesen Kursen treffen sich Eltern mit ihren Babys ab der sechsten Lebenswoche einmal wöchentlich anderthalb Stunden

Contwig. Ab Februar 2011 bietet die Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens auch in Contwig Pekip-Gruppen (Prager Eltern-Kind-Programm) an. In diesen Kursen treffen sich Eltern mit ihren Babys ab der sechsten Lebenswoche einmal wöchentlich anderthalb Stunden. Ziel der Treffen ist es, die Babys durch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und begleiten. Die Gruppentreffen ermöglichen den Eltern Erfahrungsaustausch untereinander und den Babys den ersten Kontakt zu Gleichaltrigen. Die Gruppe wird von der ausgebildeten Pekip-Leiterin Susanne Mayerhöfer geleitet und startet am Mittwoch, 2. Februar, um zehn Uhr im Schwesternhaus, Kirchgarten 4, Contwig. Das Angebot richtet sich an Eltern mit Babys, die von November bis Dezember 2010 geboren sind. redInformationen bei der Katholischen Familienbildungsstätte Pirmasens unter Telefon (0 63 31) 6 44 16.