1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Nach Impfzentrum in Zweibrücken auch eins in Pirmasens bewilligt

Ab 15. Dezember in Messehalle Pirmasens betriebsbereit : Auch Impfzentrum für Südwestpfalz ist jetzt genehmigt

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie hat der Errichtung eines gemeinsamen Impfzentrums der Stadt Pirmasens mit dem Landkreis Südwestpfalz in der Messe Pirmasens zugestimmt.

Das Land ist mit der „vorgesehenen Verfahrensweise einverstanden“, freuten sich Landrätin Susanne Ganster und Oberbürgermeister Markus Zwick (beide CDU) am Dienstag über die Zusage aus Mainz für das vorgeschlagene gemeinsame Impfzentrum.

Bereits vergangene Woche hatte das Ministerium ein Impfzentrum im ehemaligen Zweibrücker City-Outlet am ZOB (Busbahnhof) genehmigt, hier sollen außer Zweibrückern auch Bürger aus der zum Kreis Südwestpfalz gehörenden Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land geimpft werden (wir berichteten).

In der Pirmasenser Messe soll zunächst eine Halle mit zwei Impfstraßen sowie den notwendigen dazugehörigen Räumen ausgestattet werden. Wie in Zweibrücken wird das Impfzentrum ab 15. Dezember betriebsbereit sein – sodass sofort geimpft werden kann, falls bis dahin Impfstoffe zugelassen sind. Welche Personengruppen zuerst geimpft werden, teilt das Land noch mit.