Lambsborner müssen erneut zur Urne

Lambsborn. Am 27. September wird voraussichtlich in Lambsborn erneut der Ortsbürgermeister gewählt. Nachdem Amtsinhaber Karl Gortner am 7. Juni nicht genügend Stimmen erhielt (wir berichteten), muss das Amt erneut ausgeschrieben werden. Nach Informationen des Pfälzischen Merkur wird neben Gortner diesmal auch der Beigeordnete Rudi Molter seinen Hut in den Ring werfen

Lambsborn. Am 27. September wird voraussichtlich in Lambsborn erneut der Ortsbürgermeister gewählt. Nachdem Amtsinhaber Karl Gortner am 7. Juni nicht genügend Stimmen erhielt (wir berichteten), muss das Amt erneut ausgeschrieben werden. Nach Informationen des Pfälzischen Merkur wird neben Gortner diesmal auch der Beigeordnete Rudi Molter seinen Hut in den Ring werfen. nob