1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Kulturelle Leckerbissen im Jahr 2011

Kulturelle Leckerbissen im Jahr 2011

Zweibrücken. Die Kulturinfos 2011 des Landkreises Südwestpfalz liegen druckfrisch vor. Das Programm bietet einen Überblick über das abwechslungsreiche Angebot des kulturellen Lebens im Landkreis. Ein breites Spektrum deckt der Kreis mit seinen eigenen Ausstellungen, Konzerten und Matineen bereits selbst ab

Zweibrücken. Die Kulturinfos 2011 des Landkreises Südwestpfalz liegen druckfrisch vor. Das Programm bietet einen Überblick über das abwechslungsreiche Angebot des kulturellen Lebens im Landkreis. Ein breites Spektrum deckt der Kreis mit seinen eigenen Ausstellungen, Konzerten und Matineen bereits selbst ab. Neu hinzugekommen im Laufe des Jahres 2010 ist eine dritte Dauerausstellung in der Kreisgalerie. Neben den bereits seit Jahren existierenden Stiftungen Schindler und Knöringer können jetzt auch verschiedene Wasgaulandschaften des Malers Ludwig Petzinger bewundert werden. Zehn Wechselausstellungen im jeweils vierwöchigen Rhythmus bieten 2011 eine bunte Mischung aus regionalen und überregionalen Künstlern. Auch eine Doppelausstellung ist 2011 wieder dabei: Manfred Jakob aus Worms präsentiert seine Bilder ab 14. August, unterstützt durch die Keramiken von Lilo Danner aus Rieschweiler-Mühlbach. "Kontraste" und "Klassik trifft Moderne" hat Danner ihre Skulpturenauswahl überschrieben. Den Abschluss (ab 27. November) macht Ingrid Lebong die bereits zum zweiten Mal Gast in der Kreisgalerie ist. Die aus Homburg stammende Malerin zeigt wieder Bilder, Grafiken und Plastiken. Eine weitere Matinee erwartet alle Musikfreunde am 25. September. Im Bürgerhaus Höheinöd spielt der Pianist der Kreismusikschule Südwestpfalz, Christof Heringer, unter dem Titel "Heringer (1961) meets Corea (1941)" Werke von Johann Sebastian Bach, Miles Davis, Chick Corea, Christof Heringer und Richard Adinsell. "Aus Film und Operette" bieten Daniela Schick, Sopran, und Heribert Molitor, Klavier, am 13. November im Rathaussaal der Verbandsgemeinde Wallhalben einen zauberhaften Abend mit beliebten Melodien von Robert Stolz bis Franz Grothe. redDie Kulturinfos gibt es bei der Kreisverwaltung, Elke Huber, Tel. (0 63 31) 80 91 65, per E-Mail: e.huber@lksuedwestpfalz.de.