1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Kampfabstimmung um Platz zwei der Vorschlagsliste

Kampfabstimmung um Platz zwei der Vorschlagsliste

Contwig. Mit 69 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen und fünf Enthaltungen setzte der CDU-Gemeindeverband Zweibrücken-Land eindeutig und ohne Diskussion den 61-jährigen Polizeibeamten Werner Lelle aus Contwig auf Platz der Vorschlagsliste des Verbands für den Kreistag. Umkämpft war dann der Platz zwei

Contwig. Mit 69 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen und fünf Enthaltungen setzte der CDU-Gemeindeverband Zweibrücken-Land eindeutig und ohne Diskussion den 61-jährigen Polizeibeamten Werner Lelle aus Contwig auf Platz der Vorschlagsliste des Verbands für den Kreistag. Umkämpft war dann der Platz zwei. Die stellvertretende Sprecherin im Kreistag, Martina Wagner (48) aus Kleinsteinhausen, und der Vorsitzende der Bechhofer Christdemokraten, Paul Sefrin (48), bewarben sich um den Platz. Martina Wagner erhielt 38 und Paul Sefrin 36 Stimmen. Ein Stimmzettel war ungültig und es gab eine Enthaltung. Beide Kandidaten hatten sich vor der Wahl bereit erklärt, als Dritter auf die Vorschlagsliste zu gehen. Paul Sefrin wurde dann mit 70 Stimmen bei einer Nein-Stimme und drei Enthaltungen auch gewählt. Doch zuvor hatte Alban Pirro aus Bechhofen das "ganze Verfahren" kritisiert. Insbesondere, weil der Kreis- und Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Peter Dincher, bei der Versammlung aufgetreten ist, und seiner Meinung nach Wagner unterstützt habe. Auch dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Herbert Schmidt warf Pirro vor, Martina Wagner favorisiert zu haben. Schmidt wies den Vorwurf "entschieden" zurück.Für Pirro hätte die zweitgrößte Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land den Anspruch auf Platz zwei der Vorschlagsliste. Genau so, wie die größte Gemeinde den Anspruch auf Platz eins habe. Pirro: "Das ist eine Missachtung des Nordbereichs der Verbandsgemeinde. Auf Platz vier der Vorschlagsliste wählte die Versammlung gestern Abend in der Contwiger Turnhalle Klaus-Martin Weber aus Käshofen. Auf Platz fünf wurde Margit Ernst aus Contwig gesetzt. Doch die endgültige Kreistagsliste der Christdemokraten wird erst am 24. Januar aufgestellt. Da kommt Werner Lelle wahrscheinlich auf Platz vier, Martina Wagner auf Platz zwölf und Paul Sefrin auf Platz 21, sagte der Kreisvorsitzende Peter Dincher. Zur Zeit hat die CDU 20 Sitze im Kreistag Südwestpfalz.