1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Justizminister zeichnet Laienrichter aus

Justizminister zeichnet Laienrichter aus

Zweibrücken. Am Montag, 31. Januar, 16.30 Uhr, werden mehrere ehrenamtliche Richter (Schöffen) aus dem Landgerichtsbezirk Zweibrücken durch Justizminister Heinz Georg Bamberger (Foto: dpa) im Pfälzischen Oberlandesgericht Zweibrücken geehrt. Darauf weist das Oberlandesgericht hin

Zweibrücken. Am Montag, 31. Januar, 16.30 Uhr, werden mehrere ehrenamtliche Richter (Schöffen) aus dem Landgerichtsbezirk Zweibrücken durch Justizminister Heinz Georg Bamberger (Foto: dpa) im Pfälzischen Oberlandesgericht Zweibrücken geehrt. Darauf weist das Oberlandesgericht hin. Insgesamt gibt es 65 Schöffen für das Landgericht Zweibrücken sowie 14 Schöffen für das Amtsgericht Zweibrücken, 19 Schöffen für das Amtsgericht Pirmasens und 15 Schöffen für das Amtsgericht Landstuhl. 42 Schöffinnen und Schöffen haben sich für die Veranstaltung angemeldet.Nach einem Festvortrag durch Professor Michael Hettinger (Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz) besteht Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch. Anschließend lädt der Minister zu einem Imbiss ein. An der Veranstaltung werden unter anderem die Landtagsabgeordneten Walter Altherr und Fritz Presl, der Oberbürgermeister der Stadt Zweibrücken, Helmut Reichling, der Präsident des Oberlandesgerichts, Willi Kestel, und sein Vorgänger im Amt, Walter Dury (als erster Vorsitzender des pfälzischen Verbandes für soziale Rechtspflege), der Landgerichtspräsident aus Zweibrücken, Harald Jenet, der leitende Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Zweibrücken, Eberhard Bayer sowie die Amtsgerichtsdirektoren aus Pirmasens, Peter Jacob und aus Zweibrücken, Klaus Biehl teilnehmen. red