1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

JU Südwestpfalz wirbt weiter für Reaktivierung der S-Bahn

JU Südwestpfalz wirbt weiter für Reaktivierung der S-Bahn

Die S-Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken sowie der Bau der Quaichtalbahnstrecke (wir berichteten) waren die Hauptthemen auf dem Kreisparteitag der Jungen Union Südwestpfalz am Freitag in Contwig . Auch in Zukunft wird die JU Südwestpfalz verstärkt für die Reaktivierung der S-Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken werben.

"Die Entscheidung über die Reaktivierung der Bahnstrecke wird nicht in Berlin getroffen, sondern in Mainz und Saarbrücken", erklärt der Kreisvorsitzende Jörg Marx. Den von der Landesregierung angestrebten zweigleisigen Ausbau der sogenannten Quaichtalbahnstrecke für den Güterverkehr lehnt die JU Südwestpfalz allerdings weiterhin entschieden ab. "Der vollständige zweigleisige Ausbau hätte viele negative Folgen für Orte wie zum Beispiel Contwig . Manche Betriebe entlang der Bahnstrecke müssten schließen, Bürger wären gezwungen, ihre Grundstücke zu verkaufen oder müssten die Zwangsenteignung", ist Marx überzeugt. Daher fordert die JU Südwestpfalz in einer Resolution die Landesregierung dazu auf, den durchgängigen zweigleisigen Ausbau für den Güterverkehr im Bundesverkehrswegeplan abzumelden.

Stattdessen solle ein ein teilweise zweigleisiger Ausbau ausschließlich für den Personennahverkehr angemeldet werden. Die Infrastruktur in der Region könne so verbessert werden, ohne dabei Menschen in ihrer Existenz zu gefährden. Mit Blick auf die Verbesserung der Infrastruktur bereitet die JU Südwestpfalz außerdem derzeit einen Antrag vor, der die Ansiedlung einer Berufsakademie mit Studiengängen im IT-Bereich sowie einen deutlichen Ausbau der Breitbandversorgung fordert.