1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Jetzt sind sogar 22 000 Unterschriften auf dem Weg zur EU

Jetzt sind sogar 22 000 Unterschriften auf dem Weg zur EU

Die Odyssee der fast 11 000 Unterschriften, welche die Flughafenfreunde Zweibrücken schon voriges Jahr für den Erhalt des Airports gesammelt hatten, ist kurz vor dem Ziel: Die Bürgerinitiative hat die Unterschriften (die sie von der Landesregierung zurückgefordert hatte, weil diese sie bei der EU-Kommission nur erwähnt, aber nicht überreicht hatte), gestern der EU-Abgeordneten Birgit Collin-Langen übergeben.

Diese will die Listen am 16. September EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia überreichen. Collin-Langen vermutet deshalb, dass die EU-Kommission noch nicht wie bislang geplant am gleichen Tag den Beihilfe-Bescheid gegen Zweibrücken offiziell beschließen wird: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen Termin macht, um Bürger-Anliegen entgegenzunehmen, und entscheidet wenige Stunden später schon." Die CDU-Politikerin aus Bingen kritisierte auch, dass das EU-Parlament weder in die neuen Flughafenleitlinien noch die Beihilfe-Entscheidung (die noch auf den alten Leitlinien basiert) eingebunden werde. Mit nach Straßburg nimmt Collin-Langen auch noch Unterschriften, die die Zweibrücker Bürgerin Anja Riemer auf Listen sowie mit einer Online-Petition (wir berichteten) gesammelt hatte, insgesamt kamen dabei ebenfalls rund 11 000 Unterschriften zusammen.